nichts gemerkt

Eplus UMTS Netz


E-Plus Netzabdeckung
EDGE Ja 90%

Abdeckung der Bevölkerung

UMTS Ja 52%

Abdeckung der Bevölkerung

HSDPA Ja gering

Nur in Großstädten

HSUPA Nein nein

nicht verfügbar

Netzausbau
Ländlicher Raum in Ordnung
Städtischer Raum gut
Anbieter Tarif Grundgebühr weiter
Notebook Flat XXL

keine Laufzeit

24,99 €

Surfstick für 29,99 €

zum Anbieter »
Notebook Flat XL

keine Laufzeit

14,99 €

Surfstick für 29,99 €

zum Anbieter »
Notebook Flat L

keine Laufzeit

9,99 €

Surfstick für 29,99 €

zum Anbieter »
Notebook Flat Special

24 Monate Laufzeit

6,99 €

Surfstick für 0,00 €

zum Anbieter »
» alle Tarife mit E-Plus UMTS
Anbieter Tarif Grundgebühr Datenoptionen weiter
Community Flatrate 3,90 € Tagesflat Flatrate 1000 MB 100 MB zum Anbieter »
blau Basic 0,00 € Flatrate 1000 MB 100 MB zum Anbieter »
simyo Flatrate 15,00 € 1000 MB zum Anbieter »
Prepaid 0,00 € 1000 MB zum Anbieter »
» alle Tarife mit E-Plus UMTS

Begann E-Plus als relativ kleiner Mobilfunkanbieter im Vergleich zu T-Mobile, hat sich in den letzten Jahren in diesem besagten Unternehmen doch einiges getan. Auch sie haben den Trend der Zeit unmittelbar erkannt und boten ihren potentiellen Kunden nach einigen Anlaufschwierigkeiten die frei Verwendung des UMTS-Netzes je nach Wunsch in Flatrates oder einer minutenweisen sowie datenorientierten Abrechnung an. Im Folgenden erfahren Sie nun Näheres über die eigentliche Verfügbarkeit des E-Plus-Netzes bezüglich der UMTS-Technologie und ob sich ein Umstieg auf diesen Anbieter lohnt.

Städtischer und ländlicher Bereich

E-Plus wirbt oft mit einer sehr umfangreich vorhandenen Netzabdeckung, was allerdings in der Praxis in den meisten Fällen nicht wirklich zutrifft, möchte man das schnellere Internet für seine entsprechenden Zwecke umfangreich nutzen. Somit können in erster Linie Kunden, welche sich in Verdichtungsräumen befinden, wie beispielsweise Städten oder Metropolen, das UMTS-Netz von E-Plus effektiv nutzen und hierbei in keinster Weise unter äußerst langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten leiden. In den ländlichen Gebieten hingegen mangelt es an fast allem. Hier findet sich lediglich eine Abdeckung mit dem vergleichsweise sehr langsamen GSM oder GPRS, daher ist es Personen, welche in diesen besagten Regionen leben, unbedingt abzuraten, einen UMTS-Vertrag bei E-Plus abzuschließen. Selbstverständlich trifft dies nicht auf gesamt Deutschland zu, da es immer wieder kleinere Ausnahmen geben kann, was beispielsweise auf Ortschaften zutrifft, welche in unmittelbarer Nähe zu einer Stadt liegen.

UMTS Ausbau

E-Plus hat sich seit je Her bemüht, dass es umfangreicher Netzaufbau des bisher bestehenden UMTS-Netzes auf das wesentlich schnellere HSDPA durchgeführt wurde. Somit können E-Plus-Kunden, welche sich in den entsprechend verdichteten Räumen befinden, mit einer durchaus vergleichbaren Geschwindigkeit zu einem gewöhnlichen DSL-Hausanschluss das Internet unbegrenzt nutzen. Allerdings bietet dies keinerlei effektive Alternative zu selbigem, da dieses Netz nur sehr vereinzelt in ländlichen Regionen verfügbar ist. E-Plus hat rückblickend erst sehr zögerlich einen Ausbau des UMTS-Netzes angeordnet, wohingegen die zahlreichen Mitkonkurrenten dies bereits zu einem früheren Zeitpunkt bewerkstelligt hatten.

UMTS, EDGE und HSDPA

Das Angebot der verfügbaren Übertragungs-Technologien

Wie zuvor bereits kurz erwähnt, umfassen die entsprechend verfügbaren Übertragungs-Technologien neben dem GSM/GPRS-Netz zudem UMTS/EDGE sowie HSDPA/HSUPA. EDGE ist aufgrund der aufbauenden Technik auf dem benannten GPRS-Netz zwar mittlerweile beinahe überall verfügbar, erscheint aufgrund seiner vergleichsweise niedrigen Übertragungsraten jedoch als längst überholt. Somit sollten gerade Personen, welche das Internet beinahe täglich nutzen und hierbei über einen relativ schnellen Seitenaufbau verfügen möchten, unbedingt nachvollziehen, dass mindestens ein gutes UMTS-Signal an ihrem Wohnort empfangen werden kann. Aus diesem Grund kann auf der Homepage des Mobilfunkanbieters E-Plus ein weitreichender Verfügbarkeits-Check durchgeführt und somit in Erfahrung gebracht werden, ob und in welchem Umfang UMTS am besagten Wohnort verfügbar erscheint.

Eplus im Netztest

Die Testergebnisse unabhängiger Plattformen

Dieser doch sehr mangelhafte Ausbau im Bereich von UMTS spiegelt sich zudem in vielen Testergebnissen wieder. Zwar ist das Netz von E-Plus in städtischen Bereichen durchaus umfassend verfügbar, allerdings finden sich hier viele weitere Anbieter vor, die mit durchaus günstigeren Angeboten locken. Im direkten Vergleich zu vielen anderen Mobilfunkanbietern schneidet somit E-Plus eher mäßig ab und muss sich mit den hinteren Platzierungen zufrieden geben.